Video

Galina Ustvolskaya (1919 – 2006), eine unglaubliche Komponistin, das Werk schmal, ihre Kompositionen für das Klavier, komponiert in 40 Jahren, von 1947 – 1988 passen auf zwei CDs. Eine kompromisslose Komponistin, große Musik.
Ihre Musik spricht mich an, sie bewegt und beschäftigt mich schon viele Jahre. Vor allem die Kompositionen für Klavier, zwei Zyklen, 12 Präludien und 6 Sonaten höre ich beim Malen und Zeichnen immer wieder. Meine Zeichnungen in Verbindung mit dieser Musik zu zeigen ist für mich etwas ganz besonderes.
4 Videoclips sind so entstanden, sie zeigen zwei meiner Buchunikate und zwei Reihen von Zeichnungen in Verbindung mit Sätzen aus der ersten und fünften Klaviersonate Ustvolskayas. Für den Schnitt zeichnet Ergün Çevik.