Bücher

ZEICHNEN | BÜCHER | BILDREIHEN | MUSIK | MATERIAL

BÜCHER 

Bücher sind ein gangbarer Weg Material zu ordnen, in eine Form zu bringen, die einigermaßen stabil ist. So ist das Material nicht in Gefahr weiter bearbeitet, noch einmal übermalt, zerschnitten oder zerlegt zu werden. Andererseits beendet die Form die Vorläufigkeit, das Provisorische. 

Jedes Buch skizziert einen Raum, den die Betrachtenden alleine betreten. Das Blatt nicht ausgestellt, zusammengestellt, eingebunden, eine Doppelseite nach der anderen, ein definierter Abstand. Berührung, die Hände sind mit im Spiel. Dies kommt der Körperhaltung beim Entstehen der Zeichnung nahe, eine ganz andere Bewegung, als das Betrachten der Bilder an der Wand. 

Die Bücher haben einen deutlichen Objektcharakter, man nimmt sie in die Hand, kann sie zuklappen und stapeln, weglegen, mitnehmen. Den Raum schließen.